Home
Willkommen bei der Kirchengemeinde Nöttingen

201711 Menschen

Gott spricht: Ich will unter ihnen wohnen und will ihr Gott sein und sie sollen mein Volk sein.
Monatsspruch aus Hesekiel 37, 27

 
Abkündigungen, 19.11.2017, Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr Drucken

Abkündigungen, 19.11.2017, Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr
Volkstrauertag


1. Herzlichen Dank für Opfer und Kollekte des vergangenen Gottesdienstes. Herzlichen Dank auch für eine Spende von 100,00 € für die Kirchengemeinde.

2. Die von der Landeskirche vorgeschriebene Kollekte ist für „Zeichen des Friedens“ vorgesehen.
Voranzeige: Am nächsten Sonntag hat der Bezirkskirchenrat die Kollekte für das Christliche Hospiz Pforzheim bestimmt.

3. Am nächsten Sonntag, 26.11.2017, treffen sich Kindergottesdienst „Schatzsucher“, und TEENGO im Gemeindehaus, Mini-KIGO in Kirche und Kirchenhaus.

4. Die Wochenveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Gemeindeblatt mit folgendem Hinweis:

4.1 MännerStammtisch ist am Donnerstag, 23.11.17, ab 19.30 Uhr im Häusle. Bei Feuer im Ofen, kühlem Bier und warmen Snack geht’s um heiße Themen in Kirche und Gesellschaft. Dazu gibt’s einen frischen geistlichen Impuls. Herzliche Einladung!

5. Ins Café Dienstag wird herzlich eingeladen!

• im Häusle, Tullastr. 19

• Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke

• Kuchen, Butterbrezeln, Croissants

• auch Männer sind willkommen

6. Am Mittwoch ist Buß- und Bettag. Herzlich eingeladen sind Sie da zu einem Beicht- und Abendmahls-Gottesdienst um 19.00 Uhr.

7. Und am Freitag, 24.11.2017, steigt unser Mitarbeiterfest! „REformBAR“ heißt das Programm der Gruppe „e-Motion & Music“, die uns Pfarrer i. R. Manfred Bittighofer empfohlen hat. Natürlich gibt‘s auch zu essen und zu trinken und lauter sympathische Leute! Obwohl die Anmeldefrist um ist – wer heute noch seinen Anmeldeabschnitt abgeben möchte, kann das tun!

8. Am nächsten Sonntag hat das Café im Gemeindehaus geöffnet, ab 14.30 Uhr. Herzliche Einladung!

9. Das „Haus Brunnhälden“, die Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen ist so gut wie fertiggestellt. Am 2. Advent, 10.12.2017, wird sie nach dem Gottesdienst eingeweiht und kann am anschließenden „Tag der Offenen Tür“ besichtigt werden. Herzliche Einladung!

10. In der neuen Woche begleitet uns der Wochenspruch
2. Korinther 5,10: „Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.“

 
Kürbissuppen- und Dampfnudelfest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 15:47 Uhr

Bilder vom Kürbissuppen und Dampfnudelfest können hier angesehen werden.

 
Termine der Woche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Sonntag, den 12. November 2017 um 05:57 Uhr

Donnerstag,     16.11.2017
9.00 Uhr         Morgentreff (Häusle)
19.30 Uhr        Jugendkreis Limitless (Gemeindehaus)
19.45 Uhr        Gebetstreff (bei Dora Carl, Danziger Ring 36)

Sonntag,        19.11.2017 - Volkstrauertag
10.00 Uhr        Hauptgottesdienst unter Mitwirkung des Gesangvereins „Liederkranz“ anschl. wird herzliche eingeladen zur Feierstunde am Denkmal; gleichzeitig Mini-KIGO
10.00 Uhr        Kindergottesdienst „Schatzsucher“, und TEENGO (Gemeindehaus)

Montag,            20.11.2017
19.00 Uhr        „Young Generation“, Treff für junge Erwachsene 16+ (Häusle)

Dienstag,         21.11.2017
9.30 Uhr        Krabbelgruppe, gemeinsames Frühstück (Gemeindehaus)

15.00 – 17.00 Uhr    „Café Dienstag“
•im Häusle, Tullastr. 19
•Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke
•Butterbrezeln, Croissants, Kuchen
•auch Männer sind willkommen

20.00 Uhr        Posaunenchor (Gemeindehaus)

Mittwoch,        22.11.2017 – Buß- und Bettag
15.15 Uhr        Konfirmandenunterricht (Gemeindehaus)
19.00 Uhr        Beicht- und Abendmahlsgottesdienst

Donnerstag,     23.11.2017
19.30 Uhr        Jugendkreis Limitless (Gemeindehaus)
19.30 Uhr        MännerStammtisch (Häusle)
19.45 Uhr        Gebetstreff (bei Dora Carl, Danziger Ring 36)

Freitag,         24.11.2017
19.00 Uhr        Mitarbeiterfest (Gemeindehaus)

Zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen laden wir herzlich ein.
Sie können uns auch im Internet besuchen: www.kirche-noettingen.de
Mit freundlichen Grüßen: Pfarrer H.-M. Griesinger

 
LangeLutherNacht - Nachlese PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Manuel Schäfer   
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 04:55 Uhr

Prima geschmeckt hat‘s den 50 Gästen, das Mitternachtssüppchen, dazu Luther-Brot vom Bio-Hof Gay in Nöttingen, gebacken in der Bäckerei Rebmann. Hobby-Koch Dieter Engel hatte Suppeneinlagen zu Luthers Zeiten recherchiert:  Jede Sorte Fleisch, Wurzelgemüse quer durch den Krautgarten, als Einlage noch Nudeln bzw. Graupen, – die Kartoffel war noch nicht von Amerika nach Europa gekommen – und jede Menge Gewürze.
Und Hunger hatten sie, die noch etwa 50 Gäste, die bis Mitternacht ausgeharrt hatten, und teilweise schon um  1/2 8 Uhr abends in der Kirche waren, als der erste Teil der LangenLutherNacht begann, Luthers Lieder mit Hintergrundgeschichten, Anekdoten und Zitaten, zusammengetragen und launisch dargebracht von Pfarrer Hans-Martin Griesinger. Ein Ohrenschmaus auch der Nöttinger Posaunenchor unter der Leitung von Christine Schadrin, der zur Überraschung aller bei manchen Strophen auf’s Musizieren verzichtete und dafür umso kräftiger sang.
Den Auftakt machte der Choral von 1523 „Nun freut euch, lieben Christen gmein“  (EG 341), in den Luther das ganze Evangelium und seine Theologie reinpackte, weil es in dieser Zeit in Sachsen verboten war, Luthers Neues Testament und seine Schriften zu besitzen. Nun schrieb der findige Luther einfach Lieder; die waren nicht verboten. Neben dem Kinderlied: „Vom Himmel hoch“ (EG 24) fehlte natürlich auch nicht das Reformationslied schlechthin „Ein feste Burg ist unser Gott“ (EG 362), diesmal sogar mit der 4. Strophe, die zu singen selbst Pfarrer Griesinger nicht leicht fällt, wie er bekannte: „…Nehmen sie den Leib, Ehr, Gut, Kind und Weib, lass fahren dahin, sie haben’s kein Gewinn, das Reich muss uns doch bleiben.“
Danach gab’s dann im 2. Teil der LangenLutherNacht großes Kino in der Kirche: Den mit der Goldenen Leinwand ausgezeichnete Film „Luther“ mit Joseph Fiennes in der Hauptrolle, nebst weiteren großen Schauspielern wie Alfred Molina, Sir Peter Ustinov, Bruno Ganz, Matthieu Carrière… Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Vielleicht war dieses erste Kirchenkino nicht das letzte. Tja, und dann wurde das Mitternachtssüppchen verteilt …
Eine ganz feine Sache, so waren sich alle einig.

 
Copyright © 2017 Homepage der Kirchengemeinde Nöttingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Herrnhuter Losungen

Montag, 20. November 2017
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes.
Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.